Workshop Manager bereiten sich im vierten Meeting auf die „Heimspiele“ vor

Workshop Manager bereiten sich im vierten Meeting auf die „Heimspiele“ vor

 

Da das Jahr 2020 und damit auch EuroSkills immer näher rückt, waren von 8. bis 10. April unsere Workshop Manager wieder zu Gast in der WKO Steiermark: Los ging es mit einem Kick-Off Meeting für die neun „Neuankömmlinge“ in den Reihen der Workshop Manager. Diese bekamen in der Business Lounge in der WKO Steiermark einen Überblick über die wichtigsten Informationen und Aufgaben eines Workshop Managers, bevor am Nachmittag die restlichen 50 Workshop Manager eintrudelten und der offizielle Startschuss für das vierte Workshop Manager Meeting fiel.

Dieses Mal standen vor allem Themen wie Infrastrukturlisten, Projektplanung oder ein Rückblick auf EuroSkills 2018 in Budapest auf dem „Stundenplan“. WorldSkills Europe war im Rahmen des Meetings ebenfalls zu Gast und Eugene Incerti ließ dabei gemeinsam mit den Workshop Managern EuroSkills 2018 Revue passieren, während sich Jordy de Groot um die Einschulung in eine spezielle Software kümmerte.  Unser Head of Competitions, Stefan Praschl, gab unseren Workshop Managern im Rahmen des Meetings Einblicke in die Technical Descriptions für jeden Beruf, die Competition Rules, die Einsatzplanung und die Layouts der Workshops für EuroSkills 2020.

Den Abschluss des dreitägigen Meetings bildete ein gemeinsamer Fototermin mit dem EuroSkills-2020-Aufsichtsratsvorsitzenden Josef Herk, den beiden Geschäftsführern Angelika Ledineg und Harald del Negro sowie Eugene Incerti und Jordy de Groot von WorldSkills Europe.

Unsere Workshop Manager zeigten auch beim vierten Meeting vollen Einsatz für EuroSkills 2020.

2019-04-11T15:34:36+00:00April 11th, 2019|